Patente  ( Bootsführerschein ):
Schiffsglocke "Gorch Fock I"  Stralsund 2009
                                                                                 © 2018 Wassersportschule Nord-Ostsee-Kanal
Mehr Informationen hier.
Mehr Informationen hier.
ist ein international gültiger Führerschein. Er wird als freiwilliger Führerschein benötigt, wenn man ein mit mehr als11,03 KW (15 PS) motorisiertes Sportboot auf Seeschifffahrts- und Seestraßen führen will. Viele Vercharterer setzen diesen Schein voraus, um eine Yacht zu mieten. Der Geltungsbereich ist die 12 sm-Zone. Es gibt die Versionen unter Motor oder unter Segel und Motor. Voraussetzung ist der Sportbootführerschein See. Der SKS ist der Einstieg in die gewerbliche Schifffahrt mit Sportbooten im Küstenbereich. Voraussetzungen sind: Mindestens 16 Jahre alt Sportbootführerschein See Eine Bescheinigung über gefahrene 300 sm oder Meilenbuch.
ist amtlich vorgeschrieben auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschiff-fahrtsstraßen-Ordnung und der Schifffahrtsordnung Emsmündung. Vorgeschrieben für alle Führer von Sportbooten, die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03 kW (15 PS) ausgestattet sind. Keine Begrenzung hinsichtlich der Länge oder Leistung (Ps) des Sportbootes. Voraussetzungen : Mindestalter 16 Jahre körperliche und geistige Tauglichkeit  Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen und ggf. einer mündlichen Prüfung. Ausreichende Kenntnisse des Seeschiffahrtsrechs, der Navigation, der Seemannschaft, der Wetterkunde und der Fahrzeugführung sind nach- zuweisen. In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u.a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen. Zur Prüfung benötigen Sie ein Navigationsbesteck (Zirkel, Kurs- und Anlegedreieck)
ist vorgeschrieben für Boote mit Motor und mehr als 11,03 kW (15 PS)  und einer Länge unter 15m auf Binnenschiffahrtsstraßen,  in Berlin für alle Motorfahrzeuge. Der Sport-bootführerschein Binnen wird für die Kategorien Antriebsmaschine, Segeln, Surfen oder kombiniert ausgestellt. Bewerber eines Sportbootführerscheins müssen folgende Anforderungen erfüllen:  Für die Kategorie Segeln und Surfen müssen Sie das 14.Lebensjahr            vollendet haben, für Motor“ das 16. Lebensjahr.  Sie müssen gesundheitlich, charakterlich und geistig geeignet sein und über           ausreichendes Hör-, Seh- und Farbunterscheidungsvermögen verfügen.  Sie müssen einen gültigen Kfz-Führerschein besitzen sofern sie mindestens 18 Jahre                    alt sind. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und aus einem praktischen Teil. Die beiden Teilprüfungen können auch getrennt abgelegt werden.
Mehr Informationen hier.
Meer erleben !
Wassersportschule Nord-Ostsee-Kanal
Wassersportschule Nord-Ostsee-Kanal